Contact

Valsecchi, Claudia
Postdoc
Telefon: 582
profile_image
Marcus Rockoff
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | public relations officer
Telefon:+49 761 5108-368

presse@ie-freiburg.mpg.de

Claudia Keller erhält Ingrid zu Solms-Preis 2015

Claudia I. Keller – Post-Doc bei Dr. Asifa Akhtar am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik – erhält den Ingrid zu Solms-Preis für Naturwissenschaften 2015

28. Oktober 2015

Claudia I. Keller erhält den Ingrid zu Solms-Preis 2015 Bild vergrößern
Claudia I. Keller erhält den Ingrid zu Solms-Preis 2015

Die Ingrid zu Solms-Stiftung verleiht Dr. Claudia Isabelle Keller, Post-Doktorandin am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg, den diesjährigen Ingrid zu Solms-Preis für Naturwissenschaften. Die junge Forscherin erhält die Auszeichnung für ihre Disserationsarbeit zum Thema „Regulation of heterochromatic RNA decay via heterochromatin protein 1 (HP1)“.

Claudia Keller begann ihre wissenschaftliche Laufbahn am Friedrich Miescher Institute for Biomedical Research in Basel und ist seit Herbst 2013 in Freiburg. Hier arbeitet sie als Post-Doktorandin in der Abteilung Chromatinregulierung von Dr. Asifa Akhtar.

Die Ingrid zu Solms-Stiftung wurde 1994 von Ingrid Gräfin zu Solms-Wildenfels gegründet. Die Wissenschaftsstiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht Frauen in der Wissenschaft zu unterstützen und ihre Leistungen auszuzeichnen. Der Ingrid zu Solms-Preis für Naturwissenschaften würdigt dabei herausragende Promotionen in den Natur-, Lebens- und Ingenieurswissenschaften.

Die Preisverleihung findet am 6. November 2015 im feierlichen Rahmen im Holzhausenschlösschen in Frankfurt am Main statt.

Ingrid zu Solms-Stiftung

 
loading content