Gruppenleiter

profile_image
Prof. Dr. Michael Reth
Senior-Gruppenleiter (Uni/MPI-IE) & Externes Wissenschaftliches Mitglied (MPG)
Telefon:+49 761 5108 421
E-Mail:reth@...

Labor Michael Reth

Birgit Jäger / Miriam Vitt
Assistenz Michael Reth
Telefon:+49 761 5108 420Fax:+49 761 5108 423

Ausgewählte Publikationen

1.
Kläsener K, Maity PC, Hobeika E, Yang J, Reth M.
B cell activation involves nanoscale receptor reorganizations and inside-out signaling by Syk.
2.
Reth, M. (2013)
Matching cellular dimensions with molecular sizes.
3.
Thedieck, K., B. Holzwarth, et al. (2013)
Inhibition of mTORC1 by Astrin and Stress Granules Prevents Apoptosis in Cancer Cells.
4.
Yang, J. and M. Reth (2010)
Oligomeric organization of the B-cell antigen receptor on resting cells.
5.
Yang, J. and M. Reth (2010).
The dissociation activation model of B cell antigen receptor triggering

Labor Michael Reth

Labor Michael Reth

Die Forschung in der Abteilung Molekulare Immunologie hat zum Ziel, die Organisation und Steuerung von Rezeptoren und intrazellulären Signalwegen in gesunden und erkrankten Lymphozyten besser zu verstehen. Unsere Forschung konzentriert sich größtenteils auf die Entwicklung und Funktion von B-Lymphozyten. Dafür haben wir ein neues Modell für Struktur und Aktivierung der B-Zell-Antigen-Rezeptoren (BCR) vorgeschlagen und haben neue Bestandteile der Signalweiterleitung in aktivierten B-Zellen entdeckt. Außerdem haben wir Techniken entwickelt, die eine tiefer greifende Untersuchung von Signal-Mechanismen in ruhenden und aktivierten B-Zellen erlauben. Einige unserer Erkenntnisse haben zu einem besseren Verständnis menschlicher Erkrankungen wie etwa Leukämie und Autoimmunität geführt. Darüber hinaus gehören wir zu den ersten, die Ansätze der synthetischen Biologie auf Signalstudien in Säugerzellen anwenden. In Zusammenarbeit zwischen Universität Freiburg und MPI-IE organisiert die Abteilung auch ein weiterführendes Studienprogramm „Molecular Immunology“. Das Programm wurde 1997 ins Leben gerufen und zieht seitdem Studenten aus Freiburg und von vielen anderen Universitäten an.

 
loading content