Promotionsstellen im Bereich Immunbiologie, Epigenetik, und Metabolismus (w, m, d)

Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik, Freiburg

Entwicklungs- und Evolutionsbiologie & Genetik Immun- und Infektionsbiologie & Medizin

Art der Stelle

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Promotionsstellen im Bereich Immunbiologie, Epigenetik, und Metabolismus (w, m, d)

Stellenangebot vom 5. September 2019

Die "International Max Planck Research School of Immunobiology, Epigenetics, and Metabolism (IMPRS-IEM)" sucht talentierte und motivierte Nachwuchswissenschaftler*innen, die eine Leidenschaft für die biologische Grundlagenforschung haben und eine Doktorarbeit in den folgenden Bereichen anstreben:

Immunbiologie, Epigenetik, Zellbiologie, Biochemie, Metabolismus, Funktionelle Genomik, Bioinformatik und Proteomik

Wir bieten

  • Hervorragende Forschungsmöglichkeiten in einem international renommierten, englisch-sprachigem Umfeld
  • Zugang zu hochmoderner wissenschaftlicher Infrastruktur
  • Zielgerichtetes und individuelles Mentoring
  • Laborrotationen vor dem Start des PhD Projekts
  • Ein strukturiertes Ausbildungsprogramm mit flexiblem Kursangebot ergänzend zur Forschung am PhD Projekt

Das IMPRS-IEM-Programm wird vom Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in enger Kollaboration mit der Universität Freiburg durchgeführt. Unsere Wissenschaftler*innen sind international anerkannte Expert*innen auf ihren Gebieten und Sie profitieren von deren Expertise. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, mit international anerkannten Forscher*innen im Rahmen unserer Vortragsreihen zu interagieren und Ihr wissenschaftliches Netzwerk durch die Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen aufzubauen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden Sie auf unserer Webseite.

Anforderungen

  • MSc, MRes, Diplom oder einen äquivalenten Hochschulabschluss in Biologie, Biomedizin, Chemie oder verwandten Wissenschaften; der Abschluss muss spätestens zum Beginn Mai 2020 vorliegen
  • Praktische Laborerfahrung im Rahmen von wissenschaftlichen Projekten
  • Exzellente Englischkenntnisse und den Wunsch in einem dynamischen, internationalen Team zu arbeiten

Bewerbungsschluss - 04. November 2019

 
loading content
Zur Redakteursansicht