Epigenetik

Epigenetik

Department

Die Abteilung Epigenetik besteht aus zwei unabhängigen Forschungsgruppen. Vorrangiges Ziel der Abteilung ist es, grundlegende epigenetische Mechanismen in normaler Entwicklung und Krankheit aufzudecken. Das Labor von Thomas Jenuwein konzentriert sich auf Histon-Modifikationen und die Bildung von Heterochromatin. Seine Forschungsgruppe untersucht sowohl Veränderungen einzelner Moleküle sowie genomweite Signaturen von Heterochromatin. Das Labor von Andrea Pichler erforscht post-translationale Modifikationen von Proteinen, insbesondere Veränderungen mittels Ubiquitin und SUMO. 

Leitung der Abteilung

Das Labor hat zum Fokus Histon-Modifikationen und die Bildung von Heterochromatin. Die Forschungsgruppe untersucht sowohl Veränderungen einzelner Moleküle sowie genomweite Signaturen von Heterochromatin. mehr

Weitere Gruppenleitung

Das Labor untersucht die molekularen Mechanismen, durch die die Konjugation von SUMO reguliert wird. Durch Biochemie in Kombination mit Zellbiologie will das Team neue mechanistische Einblicke in die Komplexität der regulatorischen SUMO-Enzyme gewinnen. mehr
Zur Redakteursansicht