Veranstaltungen für die Öffentlichkeit

Events für die Öffentlichkeit

Forschung am MPI-IE ist faszinierend. Diese Faszination wollen wir vor allem bei Veranstaltungen für die Öffentlichkeit teilen. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten, zugeschnitten auf ganz unterschiedliche Zielgruppen, erlangen Schülerinnen und Schüler, Studierende oder die breite Öffentlichkeit Einblicke in unserer Biologie, die es sonst nie zu erleben gibt.

Die Wissenschaftskommunikation am Institut ist in unsere Forschung eingebettet und unterstützt die Interaktion zwischen Forschern und der Öffentlichkeit. Durch Veranstaltungen am Institut und Aktivitäten in der Stadt Freiburg versuchen das MPI-IE und dessen Forscher, Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie die allgemeine Öffentlichkeit für ihre wissenschaftlichen Themen zu begeistern. Indem wir unsere Forschung und unsere Ideen mit anderen teilen, sind wir bestrebt auch die nächste Generation von Forscherinnen und Forschern zu inspirieren.

Die aktuellen Veranstaltungstermine finden sich im Veranstaltungskalender.

Zukunftstage

Während des Zukunftstags (Girls' Day) bieten wir die Möglichkeit, unser Institut zu erkunden. Freiburger Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in die Arbeit von WissenschaftlerInnen und auch die Chance, selbst zu experimentieren. So bieten wir den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die Labore des Instituts zu besichtigen und bei Vorträgen und praktischen Aktivitäten mehr über immunbiologische und epigenetische Themen zu erfahren. Während des Zukunftstags wollen wir auch das Bewusstsein für Karrieremöglichkeiten in den Biowissenschaften zu schärfen.

Weitere Informationen über den Zukunftstag am MPI-IE

Max-Planck-Tag

Unser öffentliches Engagement zielt darauf ab, die Forschungskommunikation offen und transparent zu gestalten. Während des Max-Planck-Tags öffnen Institute der MPG in ganz Deutschland ihre Türen, um allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, sich über die laufende Forschung zu informieren. Beim Max-Planck-Tag 2018 bot das MPI ein spannendes Programm an, das Einblicke in die Geschichte, Gegenwart und vor allem Zukunft der immunbiologischen und epigenetischen Forschung gab.

#wonachsuchstdu - Der Max-Planck-Tag 2018

Freiburger Wissenschaftsmarkt

Der Wissenschaftsmarkt ist ein Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt Freiburg und richtet sich an eine breite Öffentlichkeit. Jedes zweite Jahr im Sommer bringen mehr als 60 Freiburger Forschungseinrichtungen und forschungsorientierte Unternehmen ihre Wissenschaft in das Herz der Stadt. An drei Tagen zeigen Wissenschaftsshows, verschiedene Vorträge, Stationen mit Wissenschaftspräsentationen und Hands-on-Bereichen, was das wissenschaftliche Freiburg zu bieten hat. Mehr als 10.000 Besucher kommen zum Wissenschaftsmarkt auf dem Freiburger Münsterplatz. Das MPI-IE ist seit 2013 dabei und bringt zu jedem Wissenschaftsmarkt neue Exponate, Spiele und Aktivititäten mit, die die Forschungsthemen, Immunbiologie und Epigenetik, anschaulich erklären.

Weitere Informationen über die Freiburger Wissenschaftsmärkte 2013, 2015 und 2017
Freiburger Wissenschaftsmarkt

Pint of Science

Pint of Science ist ein weltweites Wissenschaftsfestival. Kernbestandteil sind Vorträge von Wissenschaftlern, die das Publikum einladen mitzudiskutieren – und all das geschieht nicht in einem Hörsaal, sondern in einer Kneipe, um gleichzeitig ein gutes Pint zu trinken. Forscherinnen und Forscher des MPI-IE brachten dieses ungewöhnliche Veranstaltungsformat nach Freiburg. Vorträge von renommierten Wissenschaftlern der Universität, der Uniklinik, des MPI und der Fraunhofer-Institute aus den Ingenieurwissenschaften, der Medizin und Biologie führen so das Publikum durch ihre Forschungsthemen und bieten die Möglichkeit, in entspannter und informeller Atmosphäre Fragen zu stellen.

Weitere Informationen zu Pint of Science
Pint of Science Freiburg



Überblick bisheriger Veranstaltungen

Die Pipetten sind geeicht, die Fruchtfliegen aus dem Kühlhaus geholt, um rechtzeitig fit zu sein für den Zukunftstag 2020 am MPI in Freiburg. // Aufgrund der aktuellen Corona-Risikolage musste der Girls' und Boys' Day 2020 leider abgesagt werden.

Zukunftstag 2020

26. März 2020

Die Pipetten sind geeicht, die Fruchtfliegen aus dem Kühlhaus geholt, um rechtzeitig fit zu sein für den Zukunftstag 2020 am MPI in Freiburg. // Aufgrund der aktuellen Corona-Risikolage musste der Girls' und Boys' Day 2020 leider abgesagt werden. [mehr]
Berufsorientierung zum Zukunftstag 2019 am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE) im Rahmen der bundesweiten Girls’ Day & Boys’ Day-Initiative. Am 28.03.2019 laden wir wieder interessierte Jugendliche ein, um die spannende Welt der Molekularbiologie sowie das Berufsfeld einer Forscherin und eines Forschers kennenzulernen.

Zukunftstag 2019

28. März 2019

Berufsorientierung zum Zukunftstag 2019 am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE) im Rahmen der bundesweiten Girls’ Day & Boys’ Day-Initiative. Am 28.03.2019 laden wir wieder interessierte Jugendliche ein, um die spannende Welt der Molekularbiologie sowie das Berufsfeld einer Forscherin und eines Forschers kennenzulernen. [mehr]
Das MPI für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum großen Max-Planck-Abend am 14. September 2018 in die Aula der Universität Freiburg ein.

Max-Planck-Tag 2018

26. Juni 2018

Das MPI für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum großen Max-Planck-Abend am 14. September 2018 in die Aula der Universität Freiburg ein. [mehr]
Am 26.04.2018 stehen die Türen des MPI für Immunbiologie und Epigentik allen interessierte Kindern und Jugendlichen offen, um die spannende Welt der Molekularbiologie sowie das Berufsfeld einer Forscherin und eines Forschers auch einmal praktisch einzutauchen.

Zukunftstag 2018

26. April 2018

Am 26.04.2018 stehen die Türen des MPI für Immunbiologie und Epigentik allen interessierte Kindern und Jugendlichen offen, um die spannende Welt der Molekularbiologie sowie das Berufsfeld einer Forscherin und eines Forschers auch einmal praktisch einzutauchen. [mehr]
Zwei Tage mit dem Max-Planck-Institut auf dem Freiburger Münstermarkt – vollgepackt mit Wissenschaft, DNA und interessanten Einblicken in die Welt der modernen Molekularbiologie.

Freiburger Wissenschaftsmarkt 2017

Zwei Tage mit dem Max-Planck-Institut auf dem Freiburger Münstermarkt – vollgepackt mit Wissenschaft, DNA und interessanten Einblicken in die Welt der modernen Molekularbiologie. [mehr]
Berufsorientierung zum Zukunftstag 2017 am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE) im Rahmen der bundesweiten Girls' Day & Boys' Day-Initiative. Am 27.04.2017 öffnen sich erneut die Türen des MPI-IE für interessierte Kinder und Jugendliche, um die spannende Welt der Molekularbiologie sowie das Berufsfeld einer Forscherin und eines Forschers einzutauchen.

Zukunftstag 2017

27. April 2017

Berufsorientierung zum Zukunftstag 2017 am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE) im Rahmen der bundesweiten Girls' Day & Boys' Day-Initiative. Am 27.04.2017 öffnen sich erneut die Türen des MPI-IE für interessierte Kinder und Jugendliche, um die spannende Welt der Molekularbiologie sowie das Berufsfeld einer Forscherin und eines Forschers einzutauchen. [mehr]
“Und dieses Gewimmel findet die ganze Zeit in euren Zellen statt – auch wenn ihr ganz ruhig seid oder schlaft.” Mit einem Finger zeichnet Tim Lämmermann, Gruppenleiter am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE), auf einem Monitor den Weg eines Mitochondriums nach, das sich in rascher Geschwindigkeit quer durch eine Fresszelle bewegt.

Rückblick: Zukunftstag 2016 am MPI-IE

28. April 2016

“Und dieses Gewimmel findet die ganze Zeit in euren Zellen statt – auch wenn ihr ganz ruhig seid oder schlaft.” Mit einem Finger zeichnet Tim Lämmermann, Gruppenleiter am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE), auf einem Monitor den Weg eines Mitochondriums nach, das sich in rascher Geschwindigkeit quer durch eine Fresszelle bewegt.
Das MPI-IE nahm dieses Jahr wieder am Freiburger Wissenschaftsmarkt auf dem Münstermarkt teil. Mehrere tausende Besucher hatten dort die Möglichkeit, exklusive Einblicke in die Forschung der 58 teilnehmenden wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen zu gewinnen. Wie erkennt das Immunsystem eine infizierte Zelle? Kann die Umwelt die Aktivität unserer Gene beeinflussen? Diese und andere Fragen wurden am MPI-IE-Stand beantwortet. Unsere Wissenschaftler erklärten die allgemeine Relevanz der Immunbiologie und Epigenetik. Außerdem konnten die Besucher Themen wie Immunbiologie und Tiefensequenzierung spielerisch erschließen, unsere Lieblingstiere (auch bekannt als Fruchtfliegen) kennenlernen und einen Blick auf Gewebeschnitten unter dem Mikroskop werfen. Darüber hinaus gab es eine Performance unserer IMPRS Studenten auf der Wissenschaftsmarktbühne. In einer interaktiven Show zeigten sie, wie unsere DNA verpackt ist und wie dadurch die Genaktivität gesteuert wird.Impressions vom Wissenschaftsmarkt finden Sie hier:

Freiburger Wissenschaftsmarkt 2015

Das MPI-IE nahm dieses Jahr wieder am Freiburger Wissenschaftsmarkt auf dem Münstermarkt teil. Mehrere tausende Besucher hatten dort die Möglichkeit, exklusive Einblicke in die Forschung der 58 teilnehmenden wissenschaftlichen Institutionen und Unternehmen zu gewinnen.
Wie erkennt das Immunsystem eine infizierte Zelle? Kann die Umwelt die Aktivität unserer Gene beeinflussen? Diese und andere Fragen wurden am MPI-IE-Stand beantwortet. Unsere Wissenschaftler erklärten die allgemeine Relevanz der Immunbiologie und Epigenetik. Außerdem konnten die Besucher Themen wie Immunbiologie und Tiefensequenzierung spielerisch erschließen, unsere Lieblingstiere (auch bekannt als Fruchtfliegen) kennenlernen und einen Blick auf Gewebeschnitten unter dem Mikroskop werfen. Darüber hinaus gab es eine Performance unserer IMPRS Studenten auf der Wissenschaftsmarktbühne. In einer interaktiven Show zeigten sie, wie unsere DNA verpackt ist und wie dadurch die Genaktivität gesteuert wird.

Impressions vom Wissenschaftsmarkt finden Sie hier:

[mehr]
In Zusammenarbeit mit der Badischen Zeitung (BZ) hat das MPI-IE seine Tore geöffnet und mehr als 130 Interessierten Einblicke in die Forschung gewährt. Fotos vom Tag der offenen Tür.

Großer Andrang bei BZ-Besucheraktion 2014 am MPI-IE

In Zusammenarbeit mit der Badischen Zeitung (BZ) hat das MPI-IE seine Tore geöffnet und mehr als 130 Interessierten Einblicke in die Forschung gewährt. Fotos vom Tag der offenen Tür. [mehr]
Wissenschaft zum Anfassen, Forscher zum Ansprechen und viel zu Erleben. Mehr als 10 000 Besucher lockte der Freiburger Wissenschaftsmarkt 2013 an. Am Stand des MPI-IE erfuhren sie in einem Spiel, wie das Immunsystem durch Viren infizierte Zellen erkennt. Ein weiteres Modell zeigte, wie unterschiedliche Verpackungsweisen unseres Erbguts gesteuert werden und Besucher konnten einiges über die grundsätzliche Bedeutung der Immunbiologie und Epigenetik lernen. Außerdem erklärten Lucia Guerri und Aline Gaub in der Forschungs-Show “Die mutierte Paprika”, was Mutanten sind und wo sie in der Natur auftreten.

Wissenschaftsmarkt Freiburg 2013

Wissenschaft zum Anfassen, Forscher zum Ansprechen und viel zu Erleben. Mehr als 10 000 Besucher lockte der Freiburger Wissenschaftsmarkt 2013 an. Am Stand des MPI-IE erfuhren sie in einem Spiel, wie das Immunsystem durch Viren infizierte Zellen erkennt. Ein weiteres Modell zeigte, wie unterschiedliche Verpackungsweisen unseres Erbguts gesteuert werden und Besucher konnten einiges über die grundsätzliche Bedeutung der Immunbiologie und Epigenetik lernen. Außerdem erklärten Lucia Guerri und Aline Gaub in der Forschungs-Show “Die mutierte Paprika”, was Mutanten sind und wo sie in der Natur auftreten.
Fotogalerie zur Jubiläumsveranstaltung

50-jähriges Bestehen des Max-Planck-Instituts

Fotogalerie zur Jubiläumsveranstaltung
Am 11. November 2011 fand der erste nationale Max-Planck-Tag statt, initiiert durch die Max-Planck-Gesellschaft und organisiert durch die einzelnen Institute. Die Veranstaltung am MPI-IE zielte darauf ab, Schulklassen in Kontakt mit Forschung, Arbeit und Leben am Institut zu bringen. Das Programm enthielt Präsentationen über Immunbiologie und Epigenetik, ausgewählte wissenschaftliche Filme, eine Tour durch das Institut und ein Workshop „DNA-Küche“. Außerdem präsentierten die Auszubildenden des Instituts ihre Arbeit.

Max-Planck-Tag

Am 11. November 2011 fand der erste nationale Max-Planck-Tag statt, initiiert durch die Max-Planck-Gesellschaft und organisiert durch die einzelnen Institute. Die Veranstaltung am MPI-IE zielte darauf ab, Schulklassen in Kontakt mit Forschung, Arbeit und Leben am Institut zu bringen. Das Programm enthielt Präsentationen über Immunbiologie und Epigenetik, ausgewählte wissenschaftliche Filme, eine Tour durch das Institut und ein Workshop „DNA-Küche“. Außerdem präsentierten die Auszubildenden des Instituts ihre Arbeit.
 
loading content
Zur Redakteursansicht