Chancengleichheit

Eltern-Kind-Zimmer

Häufig genug kommen Eltern in die Situation, dass ihre sonst regelmäßig betreuten Kinder plötzlich ohne Betreuung sind. Die Tagesmutter ist plötzlich erkrankt, die Schulferienzeit konnten nicht vollständig überbrückt werden, die Kindertagesstätte hat geschlossen oder das Kind selbst ist erkrankt und darf die Kindertagesstätte zeitweise nicht besuchen. Für diese Fälle hat das MPI-IE ein Eltern-Kind-Zimmer. Im Eltern-Kind-Zimmer können sich Eltern mit ihren Kindern in angemessener, kindgerechter Umgebung gemeinsam aufhalten. Dadurch sind Eltern in der Nähe ihrer Arbeitsgruppen, können kleinere Besprechungen abhalten und gleichzeitig ihre Kinder beaufsichtigen.

Das Zimmer ist ausgestattet mit einem Computerschreibplatz und einem Mal- und Schreibtisch für die Kinder. Außerdem befindet sich dort eine Kinderspielecke mit Spielen für kleine und große Kinder. Ebenso bietet der Raum die Möglichkeit Babys zu wickeln, einen Sessel zum Stillen sowie eine Matratze zum Spielen und Ausruhen.

Die Eltern können ohne Druck recherchieren und Texte erstellen, während die Kinder spielen, lesen oder in nächster Nähe schlafen können. Das Eltern-Kind-Zimmer ist in einem ruhigen Teil des Institutshauptgebäudes in der Nähe der Bibliothek untergebracht.

 
loading content
Zur Redakteursansicht