Kontakt

Johannes Faber
Johannes Faber
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon:+49 761 5108 368
E-Mail:faber@...

Weitere Informationen

Großer Andrang bei BZ-Besucheraktion am MPI-IE

7. August 2014

Mehr als 130 Leser der Badischen Zeitung besuchten das MPI-IE und gewannen Einblicke in die Forschung.
Zell-Sortierung auf höchstem Niveau: interessiert lassen sich die Besucher erklären, wie die Hochdurchsatz-Zytometrie funktioniert und wozu sie am MPI-IE genutzt wird. Bild vergrößern
Zell-Sortierung auf höchstem Niveau: interessiert lassen sich die Besucher erklären, wie die Hochdurchsatz-Zytometrie funktioniert und wozu sie am MPI-IE genutzt wird. [weniger]

Nach einem einführenden Vortrag durch Pressereferent Johannnes Faber über Ziele und Struktur der Max-Planck-Gesellschaft und über die Forschungsschwerpunkte des MPI-IE, erläuterte Professor Thomas Jenuwein die grundlegenden Prinzipien der Epigenetik. Warum wir “mehr als die Summe unserer Gene” sind, zeigte er anhand eines Chromatin-Modells und anhand ausgewählter Beispiele.

Im Anschluss durften die Besucher in kleineren Gruppen zentrale wissenschaftliche Infrastruktureinheiten des Instituts besichtigen und erfuhren, was hinter Forschungseinheiten wie Hochdurchsatz-Zytometrie, Proteomik und Tiefensequenzierung steckt und wie modernste Mikroskope funktionieren.

Bananen-DNA, Fruchtfliegen und Mundschleimhautzellen: all das durften die jungen Instituts-Besucher im Detail erforschen. Bild vergrößern
Bananen-DNA, Fruchtfliegen und Mundschleimhautzellen: all das durften die jungen Instituts-Besucher im Detail erforschen. [weniger]

Kinder und Jugendliche durften währenddessen selbst im Labor aktiv werden. Sie extrahierten aus einer Banane deren DNA, untersuchten Zellen ihrer eigenen Mundschleimhaut und betrachteten unterschiedlichste Fruchtfliegen unter dem Mikroskop. Im Anschluss an Führungen und Labor bestand noch die Möglichkeit, sich mit Wissenschaftlern des Instituts auszutauschen und einige der entstanden Fragen zu klären. Der Besuch Teil der Programms zur Öffentlichkeitsarbeit am MPI-IE.

 
loading content
Zur Redakteursansicht