Funding

Rambold Lab

Das Rambold-Labor konzentriert sich darauf, die Identität und die Mechanismen zu entschlüsseln, die orga-metabolische Netzwerke steuern und fragt, wie diese die Funktionen von Immunzellen unter Entzündungs- und Infektionsbedingungen auf der Ebene der einzelnen Zelle und der Population formen.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist eine unserer Hauptförderquellen. mehr

Das translationale Forschungsprogramm des CCI behandelt Immundefizienz auf dem gesamten Spektrum von klinischer Beobachtung und der Durchführung klinischer Studien über die Modellierung der Erkrankungen in vitro bis zur Erforschung der molekularen und zellulären Grundlagen der Funktionen des menschlichen Immunsystems.

mehr

DFG

SFB-Transregio 167 „NeuroMac“ erfortscht  verschiedene Funktionen myeloischer Zellen im ZNS während Entwicklung, Gesundheit und Krankheit. Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). mehr
Zur Redakteursansicht