Max Planck Epigenetics Meeting 2022

Präsenzveranstaltung | 30. November - 2. Dezember 2022

1. Juni 2022

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Nachricht der Organisator:innen

Seit dem ersten Max Planck Freiburg Epigenetics Meeting im Jahr 2010 ist die Veranstaltung eine wichtige Konferenz in der Chromatin- und Epigenetikforschung.

Nachdem wir das Treffen im Dezember 2020 aufgrund der Corona-Beschränkungen verschieben mussten, kehrt das Epigenetics Meeting vom 30. November bis 2. Dezember 2022 als Präsenzveranstaltung zurück.

Wir freuen uns in diesem Jahr wieder unsere einzigartige Plattform des Austausches im gewohnt familiären Rahmen bieten zu können.

Das ist unser Format:

  • 80-100 Teilnehmende vor Ort
  • 25 geladende Vortragende
  • 10 zusätzliche Kurzvorträge aus den eingereichten Abstracts werden bis zu 10 Kurzvorträge ausgewählt.
  • Postersession mit etwa 30-40 Postern aus den eingereichten Abstracts
  • Die Vorträge und die Postersession werden den Mitgliedern des MPI-IE über ein hausinternes Zoom-Streaming und durch Interaktionen vor Ort zugänglich gemacht. Es wird keine virtuellen Plattformen oder Live-Streaming für dieses Max Planck Freiburg Epigenetics Meeting außerhalb des Instituts geboten.

Wir freuen uns darauf, Sie persönlich auf dem 6. Max Planck Freiburg Epigenetics Meeting begrüßen zu dürfen.

Konferenz-Webseite
Max Planck Freiburg Epigenetics Meeting 2022 mehr

Konferenzinfos

  • Onlineregistrierung startet am 1. Juni 2022
  • Anmeldschluss: 1. September 2022
  • Anmeldegebühr: Academia 650 Euro | Industrie 850 Euro

Unsere Vortragenden

Check out: Our line-up

Roberto Bonasio
University of Pennsylvania, USA

Ibrahim Cissé
MPI of Immunobiology and Epigenetics, Germany

Anne Ferguson-Smith
University of Cambridge, UK

Amanda Fisher
Imperial College London, UK

Andreas Houben
Leibniz Institute of Plants Genetics, Gatersleben, Germany

Nicola Iovino
MPI of Immunobiology and Epigenetics, Freiburg Germany

Cigall Kadoch
Harvard Medical School, USA

Jeannie Lee
Massachussetts General Hospital, USA

Rob Martienssen
Cold Spring Harbor Laboratory, USA

Geeta Narlikar
University of California, San Francisco, USA

Dónal O’Carroll
University of Edinburgh, UK

Clodagh O’Shea
The Salk Institute, USA

Ana Pombo
Max Delbrueck-Center, Berlin, Germany

Andrew Pospisilik
Van Andel Research Institute, USA

Nick Proudfoot
University of Oxford, UK

Oded Rechavi
Tel Aviv University, Israel

Wolf Reik
The Babraham Institute, UK

Danny Reinberg
New York University, USA

Bing Ren
Ludwig Institute for Cancer Research, USA

Claire Rougeulle
CNRS Paris, France

Dirk Schübeler
Friedrich Miescher Institute, Basel, Switzerland

Schraga Schwartz
Weizmann Institute of Science, Israel

Ali Shilatifard
Northwestern University, USA

Bas van Steensel
Netherlands Cancer Institute, The Netherlands

Yang Shi
Harvard Medical School, USA


Zur Redakteursansicht