Leibniz-Preisträgerin 2018: Erika Pearce

Video 23. März 2018
© DFG

Der wichtigste deutsche Forschungspreis geht nach Freiburg. Prof. Dr. Erika L. Pearce, Biologin am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik, erhält den Leibniz-Preis 2018 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für ihre Arbeiten zur Erforschung des Stoffwechsels von Immunzellen. Sehen Sie hier eine Aufzeichnung der Preisverleihung am 19. März 2018 in Berlin.

Erfahren Sie mehr in der offiziellen Pressemitteilung: Leibniz-Preis 2018 für Erika Pearce.

Übersicht Filme

Zur Redakteursansicht