Wie Zellen zu ihrer Identität finden: Dominic Grün34:09

15. Juni 2016

Dominic Grün erforscht das Schicksal von Zellen. Damit sind die zelltypspezifischen Differenzierungspfade gemeint, was genau in einer Zelle passiert, wenn sie von einer Stammzelle letztlich zu einem bestimmten Zelltyp heranreift. Dabei greift er auf die innovative Einzelzellanalyse zurück. Mit dieser Methode gelingt ihm die gleichzeitige Messung tausender Moleküle in einzelnen Zellen. Mithilfe dieser Daten und eigens entwickelten Algorithmen kann eine Art genetischer Fingerabdruck jeder einzelnen Zelle erstellt werden, der es erlaubt Zelltypen verschiedener Funktion zu unterscheiden und ihre Entwicklungswege zu kartieren. Wie die Verfahren genau funktionieren, welche Probleme und Fragen sich dabei stellen, erläutert Dominic Grün in seinem Vortrag: „Zellen würfeln nicht. Wie Zellen zu ihrer Identität finden“.

Erfahren Sie mehr Über die Forschung von Dominic Grün im Jahrbuch der Max-Planck-Gesellschaft: Steine im Mosaik: Welche Zellen bilden unsere Organe und woher kommen sie?

Dieser Vortrag gehört zu Reihe „Forschung höchstpersönlich“ am MPI-IE, bei der regelmäßig Wissenschaftler:innen des Instituts über ihre Forschungsthemen berichten.

Übersicht Filme

Weitere Filme
 
loading content
Zur Redakteursansicht