Kontakt

Marcus Rockoff
Marcus Rockoff
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit | public relations officer

presse@ie-freiburg.mpg.de

Azubi bei Max Planck

Das Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg (MPI-IE) bietet in vier verschiedenen Ausbildungsberufen exzellente Karrierechancen.

Duale Ausbildung am MPI-IE

Das Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg (MPI-IE) bietet in vier verschiedenen Ausbildungsberufen exzellente Karrierechancen. [mehr]

Azubi bei Max Planck – Löse mit uns die Rätsel der Wissenschaft!

Video über Ausbildungswege in der Max-Planck-Gesellschaft

Verwandte Artikel

Laura Kramps wird für ihre persönliche Entwicklung, herausragende schulischen und berufliche Leistungen ausgezeichnet.

Azubipreis der Max-Planck-Gesellschaft

17. Juli 2014

Laura Kramps wird für ihre persönliche Entwicklung, herausragende schulischen und berufliche Leistungen ausgezeichnet. [mehr]

Max Planck Azubipreis an Theresa Cimentepe

Auszeichung für hervorragende schulische und berufliche Leistungen, persönliche Entwicklung und Engagement

21. August 2017

Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) bietet mehr als 30 verschiedene Ausbildungswege in ihren 83 Instituten an. Einen davon hat Theresa Cimentepe am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg (MPI-IE) erfolgreich beschritten und wurde nun mit dem Azubipreis 2017 der MPG ausgezeichnet.

Seit 2007 vergibt die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) jährlich den Azubipreis für herausragende Leistungen in der Berufsausbildung. Damit würdigt die MPG nicht nur die hervorragende berufliche und schulische Leistung während der Ausbildung, sondern auch die persönliche Entwicklung der Auszubildenden.

Theresa Cimentepe erhält den Azubipreis 2017 der Max-Planck-Gesellschaft. Überreicht von der Verwaltungsleiterin des MPI-IE, Dr. Vanessa Holzer Bild vergrößern
Theresa Cimentepe erhält den Azubipreis 2017 der Max-Planck-Gesellschaft. Überreicht von der Verwaltungsleiterin des MPI-IE, Dr. Vanessa Holzer [weniger]

Zum 10jährigen Jubiläum des Preises in 2017 gehört nun auch Theresa Cimentepe aus der Verwaltung des MPI für Immunbiologie und Epigenetik (MPI-IE) zu den Preisträgerinnen. Im feierlichen Rahmen überreichte am 14. August 2017 Dr. Vanessa Holzer, Verwaltungsleiterin des MPI-IE, im Namen des MPG-Präsidenten und im Beisein der Kolleginnen und Kollegen aus allen Sachgebieten der Institutsverwaltung den mit 750 Euro dotierten Preis.

Nach dem Abitur, verschiedenen Praktika und Tätigkeiten in der Verwaltung eines Betriebes entschied sich Theresa Cimentepe 2014 für die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Verwaltung des MPI-IE. „Was mich von Anfang an reizte, war die Vielfältigkeit der Aufgaben in den verschiedenen Sachgebieten und auch die Möglichkeit eigenverantwortlich Projekte und Prozesse mitzugestalten. Als wissenschaftliches und internationales Institut bietet das MPI-IE ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld.”, resümiert Theresa Cimentepe heute nach dem Abschluss der Ausbildung.

Während der Lehre durchlaufen angehende Kauffrauen oder Kaufmänner für Büromanagement am MPI-IE die Sachgebiete Einkauf, Personal sowie das Finanz- und Rechnungswesen und erhalten damit einen umfangreichen Einblick: vom Vergaberecht und Rechnungslegung über Budgetverwaltung von Drittmittelprojekten bis hin zu Tarifrecht und der Durchführung von Stellenausschreibungen. „Uns ist es wichtig die Auszubildenden neben ihrer Berufsschulzeit frühzeitig und vollständig in das operative Geschäft der Institutsverwaltung einzubinden. Sie sollen sich dabei das Wissen und Know-how der erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aneignen, aber auch in selbstverantworteten Projekten eigene Impulse setzen können“, sagt Dr. Vanessa Holzer, Verwaltungsleiterin am MPI-IE.

Mit dem Azubipreis erkennt die MPG aber nicht nur Theresa Cimentepes berufliche Leistungen an, sondern auch ihr Engagement für ihre Azubi-Kollegen, für die sie sich als Jugend- und Auszubildendenvertreterin des Instituts einsetzt.

Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung ist Theresa Cimentepe im Sachgebiet Personal des MPI-IE tätig.

Wir gratulieren zum Azubipreis 2017!

Hintergrundinformationen:
Der Azubipreis wird jährlich an bis zu 20 Auszubildende in den deutschlandweit 83 Max-Planck-Instituten verliehen. Das MPI-IE bietet neben der Doktorandenausbildung im wissenschaftlichen Bereich (IMPRS-MCB) auch vier Ausbildungsberufe an. Die Palette reicht vom Büromanagement, Tierpflege (Fachrichtung Forschung und Klinik), über Fachinformatik für Systemintegration bis hin zum Biologielaboranten.

 
loading content
Zur Redakteursansicht